Historisches Nauen – Das Team dahinter

Historisches Nauen – Das Team dahinter

Die Geschichte einer Stadt wie Nauen ist der Ausweis über das Leben der Menschen und der Geschehnisse in ihr. Sie gibt uns Auskunft über die Herkunft, Entwicklung, Verfall und Aufbau, aber auch über die Leiden und Errungenschaften der Bewohner.

Die Stadt Nauen ist nicht nur unsere Geburtstadt, sondern auch eine Stadt, die sich im Laufe ihrer Geschichte immer wieder neu aufbaute. Aus diesem Grund sehen wir in ihr ein Vorbild, das sich aus vielen einzelnen Personen zusammenfügt, die durch Ereignisse und Taten ihre Stadt geprägt haben. Letztendlich kann man sagen, dass man in einer Stadt nicht nur aufwächst, sondern mit ihr wächst, mit ihr freud, aber auch mit ihr leidet.

Als gebürtige Nauener und Lokalpatrioten interessieren wir uns sehr für die Geschichte von Nauen und Umgebung. Vor einigen Jahren begannen wir, die ersten Dokumente über die Geschichte der Stadt Nauen zu sichten. Mittlerweile besitzen wir eine umfangreiche Sammlung von Zeitdokumenten, u.a. ca. 500 Ansichtskarten von Nauen, die die Entwicklung der Stadt vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute zeigen.

Nauen hatte das Glück, einen sehr ambitionierten Buchbindermeister zu haben – Gebhard Eckler. In der Druckerei, 1861 gegründet, wurden über mehrere Generationen hinweg, unzählige Motive der Stadt für die Nachwelt festgehalten. Aber warum sollten diese Zeitdokumente verborgen in Alben schlummern? Genau wie Herr Eckler möchten wir die Bilder der Stadt Nauen allen Menschen zugänglich machen. Aber nicht nur das! Jedes Gebäude, jede Strasse hat natürlich seine eigene kleine Geschichte! Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, zu jedem Foto einen kleinen historischen Einblick zu präsentieren.  Es macht uns immer wieder Freude, wenn wir bei den Recherchen über Nauen dazu bisher uns Unbekanntes entdecken und es weitergeben können.

Genauso freut es uns, wenn wir mit den Fotos und Geschichten das Interesse für ihre Stadt bei den Nauenern wachhalten können. Manch einer geht bewusster durch die Strassen von Nauen, entdeckt das eine oder andere kleine Detail an einer Fassade oder erinnert sich an ein persönliches Erlebnis.

So wird Geschichte erlebbar und macht Spaß!