Nauen kurz vorm Bauboom

Nauen kurz vorm Bauboom

Zu sehen, eine bekannte Kreuzung Nauens im Jahre 1904. Die beiden Eckhäuser Mittelstraße 1 und 40 haben sich bis heute kaum verändert. Aber außer dem Rumpfschen Haus an der Ecke zur Marktstraße,in dem damals das Kaufhaus Stier untergebracht war und dem Voßschen Haus, fehlen im Jahr 1904 noch die repräsentativen Häuser wie das Barzsche Haus (Mittelstraße Nr. 12-16), das Kaufhaus Hirsch (Mittelstraße Nr. 37) und auch das große Kaufhaus Ploschitzki in der Berliner Straße 7. Dort stand noch ein einfaches Haus, in dem die Fa. Hahn ihre Manufakturwaren anbot (links angeschnitten). Aber kurz nach dieser Aufnahme begann der Bauboom!